Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Jersey und Guernsey zusammen mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden

Reisenummer 67736

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Jersey

  • Single-Urlaub mit gemeinschaftlichen Unternehmungen wie Wanderung und Fahrradtour
  • Drei Wanderungen von bis zu drei Stunden und eine Fahrradtour von vier Stunden mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter
  • Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Jersey und Guernsey zusammen mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden
  • Gemütliches Hotel in Strandnähe an der Ostküste von Jersey
  • Sie haben eine Woche Urlaub, ein Paar Wanderschuhe, das sich gerade langweilt, und Lust auf lange Strände, ausgezeichnetes Essen und englisch-französisches Flair? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Singles und Alleinreisenden, die wie Sie nach Jersey kommen. Die Bezeichnungen der Wege und Wanderungen klingen hier schon sehr vielversprechend: Short Walk, Ale Trail, Coastal Walk und Pub Walk zum Beispiel. Sie gehen den Corbière Walk und erklimmen den Mont Orgueil, radeln zum alten Hügelgrab Hougue Bie, spazieren auf Küstenpfaden und erfahren, was "Moon Walk" hier auf den Inseln bedeutet. Zwischendurch ist Zeit für eine Lavendelfarm und für die Nachbarinsel Guernsey. Und natürlich für Sie zum Erholen.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Willkommen auf Jersey!

    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Bei Anreise mit Lufthansa Flug von München nach Jersey, bei Buchung mit Eurowings von Düsseldorf. Sie werden am Flughafen erwartet und zum Hotel gebracht. Am Abend lernen Sie beim gemeinsamen Welcome-Dinner Ihre Mitreisenden und Ihren Studiosus-Reiseleiter kennen. Sieben Übernachtungen in Grouville.

    2. Tag: Jerseys Nordosten

    Gleich am Morgen • wandern wir (3 Std., leicht, ?50 m ?50 m) im Hinterland der Küste. Auf dem Weg sprechen wir über reiche Flora, reiche Gäste und "Moon Walks" im Mondschein, über Jersey Cows und Jersey Potatoes. Ihr Reiseleiter kann Ihnen auch ein paar Tipps für gastronomische Highlights geben. Am Nachmittag dann: Mont Orgueil, was übersetzt "stolzer Berg" bedeutet. Klingt nach einem französischen Rennpferd oder einer Pflanze, dahinter verbirgt sich aber das fotogene Gorey Castle - wir erklimmen den Burgberg und schauen hinüber nach Frankreich! Danach freie Zeit.

    3. Tag: Hauptstadt St. Helier

    Ein Paradies für finanzkräftige Gäste, zählt die Inselhauptstadt von Jersey doch immer mehr noble Villen. Doch das Seefahrtsmuseum und die Markthalle mit ihrer authentischen Atmosphäre trotzen den New Rich: Für die kleine Wanderung können wir uns hier stärken. Fish 'n' Chips oder Austern und Champagner? Und nebenbei ein Schwatz mit den Marktfrauen oder -männern. Haben wir Ebbe? Prima, dann steht dem • Spaziergang zum mächtigen Elizabeth Castle in der Hafenbucht nichts mehr im Wege. Ansonsten gibt es Amphibienfahrzeuge, die uns trocken zum Ziel bringen. Anschließend freie Zeit zum Shoppen und Schauen. 20 km.

    4. Tag: Guernsey

    Neuer Tag, neue Insel: Die Fähre bringt uns heute in einer guten Stunde Fahrzeit nach Guernsey. Früher bestimmten Landwirtschaft und Fischerei, manchmal auch das lokale Schafsrennen die lokalen Themen, heute wird auch über Finanzkrise und Steuerparadiese diskutiert. Wir unternehmen eine Inselrundfahrt. Ein Rundgang durch St. Peter Port beschließt unseren Nachmittag, bevor wir die Fähre besteigen, die uns nach Jersey zurückbringt. Busstrecke 30 km. Abends essen Sie in einem Restaurant Ihrer Wahl.

    5. Tag: Hougue Bie und steinerne Spuren

    Radtour gefällig? Am Morgen betreten wir das älteste Bauwerk der Inseln: das Hügelgrab Hougue Bie, 5000 Jahre alt. Im Mittelalter errichtete man christliche Kapellen genau darüber, noch viel später eine Bunkeranlage. Unsere • Tour (45 km, 4 Std., leicht bis mittel) führt uns über ruhige Fahrradwege und Green Lanes durch das Inselinnere. Auf dem Weg: ein gemütlicher Pub für die individuelle Mittagspause. Danach geht es mit dem Rad wieder zurück zum Hotel.

    6. Tag: St. Aubin und die Südküste

    Heute • wandern wir (3 Std., leicht bis mittel, ?100 m ?100 m) an der Südküste. Mit dem Bus geht's nach St. Aubin mit seinem idyllischen Yachthafen. Von dort führt uns der Corbière Walk auf einer stillgelegten Eisenbahnstrecke zunächst zu einer Lavendelfarm. Der Besitzer zeigt uns, wie aus der Pflanze das wohlriechende Öl wird. Unser Weg endet beim Corbière-Leuchtturm. Seit 1874 leuchtet er 18 Meilen weit. Bei dem riesigen Tidenhub von Jersey stehen die letzten Meter dorthin bei Flut unter Wasser. 40 km. Später haben Sie Freizeit für Strandvergnügen oder weitere Wanderungen. Abends entscheiden Sie selbst, wo Sie essen.

    7. Tag: Südwest und Nordwest

    Wir wechseln in den Nordwesten der Insel und sind startklar zur heutigen • Wanderung (3 Std., mittel, ?100 m ?150 m) auf dem Küstenpfad. Unterwegs genießen wir die herrliche Aussicht auf das Meer und die feinen Badebuchten. Eine Teepause gibt es auch. Am Ende warten ein uriger Pub und ein einladender Strand. Am Nachmittag sprechen wir auf dem Weingut von La Mare mit einem Insulaner über den Weinbau auf Jersey und feiern Abschied. 40 km.

    8. Tag: We will be back!

    Auf dem Weg zum Flughafen wandern unsere Gedanken noch einmal zurück zu den herrlichen kleinen Inseln. Dann geht es mit dem Flugzeug zurück zu den jeweiligen Ausgangsorten.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München nach Jersey und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Transfers und Ausflüge in landesüblichen Reisebussen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Fährfahrt nach Guernsey und zurück nach Jersey
  • 7 Übernachtungen im Hotel Beausite
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Englisches Frühstück, ein Welcome-Dinner und 4 Abendessen im Hotel
  • bei me & more außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Weinprobe
  • Eintrittsgelder (ca. 60 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Grouville, Beausite***

    Der Name ist Programm: Das Hotel liegt ruhig in der Bucht von Grouville und in der Nähe des Royal Jersey Golf Course. Teile des Hauses gehen auf das 17. Jahrhundert zurück. Die 76 Zimmer sind gemütlich eingerichtet. Zur Ausstattung gehören Sat.-TV, Föhn sowie Kaffee- und Teekocher. Am Morgen bedienen Sie sich am englischen Frühstücksbuffet und lassen sich vom Kellner Ham & Eggs servieren. Freuen Sie sich auf einen erholsamen Ort mit Schwimmbad, Sauna, Fitnessraum und viel britischer Atmosphäre. Die schöne Umgebung und die nahe gelegenen Sandstrände laden zum Spazierengehen ein.

    Einreisebestimmungen

    Für die Einreise nach Großbritannien benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Reisepass oder einen Personalausweis (Identitätskarte), der für die Dauer des Aufenthaltes in Großbritannien gültig sein muss. Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis ist möglich.
    Wir empfehlen Ihnen die Mitnahme des Reisepasses, da Sie mit diesem bei der Einreise das sogenannte ¿E-Gate¿ benutzen können, wo die Abfertigung in der Regel zügiger vonstatten geht.
    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die britischen Behörden strenge Grenzkontrollen bei Ein- und Ausreise durchführen.
    Für Reiseteilnehmer mit anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen. Ausländische Staatsbürger mit einem Fremdenpass (Blau mit zwei schwarzen Streifen und dem Text: ¿Convention of 1951¿) benötigen ein Visum für Großbritannien.
    Benutzen Sie keine Ausweisdokumente, die einmal als verloren oder gestohlen gemeldet waren. Selbst wenn sie inzwischen wieder als ¿aufgefunden¿ gemeldet wurden, führt dies nicht automatisch zu einer Löschung des Verlusteintrags in der Interpol-Datenbank. Es kommt daher immer wieder vor, dass die britische Grenzpolizei solche Ausweisdokumente einzieht.

    Hotelsicherheit

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass aufgrund abweichender nationaler Normen die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern in vielen britischen Hotels niedriger als 90 cm sind. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard. Zudem sind die Zwischenräume zwischen den Geländer-Pfosten teilweise größer sind als die bei uns üblichen 15 cm.
    In Großbritannien nutzen wir teilweise traditionsreiche Hotels in historischen Gebäuden. Diese bieten viel Flair und authentischen britischen Charme, haben jedoch oft in Größe und Ausstattung recht unterschiedliche Zimmer. Die Gänge und Zimmer sind häufig verwinkelt, zwischen Zimmer und Bad kann es unter Umständen nicht oder schlecht gekennzeichnete Stufen geben, wenn beide auf unterschiedlichen Ebenen liegen. Auch sind nicht immer Rauchmelder und Sprinkleranlagen in den Zimmern und Gängen vorhanden. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Jersey

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    25.08.2018Samstag, 25. August 2018 - Samstag, 1. September 2018
    8 Tage / 7 Nächte

    1930 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    25.08.2018Samstag, 25. August 2018 - Samstag, 1. September 2018
    8 Tage / 7 Nächte

    2120 EUR

     

    Links

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart